Cantienica . Therapeutisches Training

für die Tiefenmuskulatur


Was ist das eigentlich dieses "Cantienica"?

Kurz gesagt ist Cantienica® ein Intensiv-Training für die Tiefenmuskulatur des ganzen Körpers. Es stärkt die wichtigste Schicht Beckenbodens, den Levator Ani, es trainiert die tiefe Rückenmuskulatur, formt die Beine schön, entlastet die Gelenke, weil es Abstand in die Gelenke bringt und verbessert die Haltung. Endlich wird eine "gute, aufrechte Haltung" möglich, ohne dass diese nach kurze Zeit unbequem ist.

 

Es ist ein präzises therapeutisches Training. Und es ist besonders! Wirklich anders als weitverbreitete Sport- und Bewegungsarten. Bei jeder Übung – ob im Stehen, Sitzen, Liegen oder Laufen – „sortieren“ wir als erstes auf optimale Weise die Knochen – von den Füßen bis zum Kopf. Dadurch springt die Tiefenmuskulatur an, die dem Körper Stabilität und Form gibt und die Gelenke auf Abstand hält. So ausgerichtet pulsieren wir mit präzisen, dreidimensionalen Mikro-Bewegungen, die den tiefen Muskeln ans Eingemachte gehen. Schonend und sicher.


Warum ist der Beckenboden dabei so wichtig?

Leider wird der Beckenboden oft noch unterschätzt und "Beckenboden-Training" ist angeblich nur für inkontinente Frauen, frischgebackene Mütter, für Frauen in den Wechseljahren oder für die älteren Semester. Das ist nicht nur schade, sondern eine Wissenslücke. Denn es geht beim Thema Beckenboden nicht nur um Blasenschwäche & Co.

 

Wussten Sie, dass der Beckenboden für jede Bewegung wichtig und für all das hier zuständig ist?

  • unsere aufrechte und "gute" Haltung
  • den schmerzfreien Rücken
  • einen freien Nacken
  • den leichtfüßigen Gang und gesunde Füße
  • einen flachen unteren Bauch
  • einen schönen Po samt schlanker Beine und Taille

Mögliche Hinweise auf eine Beckenboden-Schwäche

Der richtige Beckenstand spielt eine wichtige Rolle für die Muskulatur, die Knochen und Gelenke des ganzen Körpers. Eine falsche Ausrichtung des Beckens in Verbindung mit schwacher Tiefenmuskulaur können vielerlei Probleme mit sich bringen:

  • Rückenschmerzen / Verspannungen (HWS, BWS, LWS)
  • ISG-Blockaden
  • „Schlechte Haltung“
  • Schlaffe Bein-, Po-, Bauchmuskulatur
  • Kaiserschnitt und Dammverletzungen
  • Organsenkungen (Blase, Gebärmutter)
  • Gleichgewichtsprobleme
  • Hämorrhoiden
  • Häufige Blaseninfekte
  • Gelenkbeschwerden (Hüfte, Knie, Schultern)
  • Fußdeformationen (z.B. Hallux valgus)
  • Blasenschwäche & Inkontinenz

Beckenboden-Training muss ein Ganzkörper-Training für die Tiefenmuskulatur sein, sonst trainieren Sie immer knapp dran vorbei.


Was ist der Unterschied zu den anderen Beckenboden-Trainings und vielen Sportarten?

Wenn Sie hören "Beckenboden anspannen", passiert nicht immer gleich das Optimale. Denn:

  • es stimmt oft der Beckenstand nicht
  • es werden nur die äußere und mittlere BB-Schicht angespannt
  • es tun sich viele sehr schwer, die innerste - wirklich stützende - Schicht zu spüren und zu aktivieren
  • oft ist der Rücken krumm und der Brustkorb "sitzt" auf dem Becken

Dann kann sich die wichtigste Schicht, die innerste BB-Schicht, der sog. "Levator Ani" nicht aufspannen. Und da diese Beckenboden-Schicht neurologisch anders verschaltet ist mit dem Gehirn, braucht es einen gewissen Spürsinn und ein paar Tricks, um an diese innerste Schicht zu kommen. Und um optimal zu funktionieren braucht der Levator ani auch noch seinen wichtigsten Mitspieler, das Zwerchfell - dann sind die zwei wichtigste Stockwerke im Menschen aktiv.
Dies ist das Herzstück der Cantienica-Methode, die Tricks und das Know how, um genau dorthin zu kommen. Ist kein Hexenwerk, kann jeder lernen. Mit einer anatomie-gerechten Bedienungsanleitung für den Körper.

 

Mit aktiver Tiefenmuskulatur findet der Beckenboden seine Spannkraft wieder und wird entlastet, denn der Brustkorb trägt sich wieder selbst, die Wirbelsäule ist lang und gedehnt, die Schultern legen sich entspannt auf den Brustkorb ab, die Füße werden entlastet werden und vieles, vieles mehr.

 


Training - Einzelstunden, Kurse & Workshops

Einzelstunden dauern 60-70 Minuten (auf Wunsch 90 Min.) und orientieren sich an Ihren individuellen Bedürfnissen (Einführung in die Methode, den Beckenboden finden, Coachings zu speziellen Themen).

 

Die Kurse und Workshops finden in kleinen Gruppen statt (max. 5-10 Pers.). Sie spüren sofort nach der ersten Stunde Resultate: Sie fühlen sich leichter, größer und dynamischer, weil die Kraft und Haltung wieder aus der Kraft des Beckenbodens kommt.


Beckenboden-Training & Rückbildung

Alle Cantienica-Übungen stärken den innersten Beckenboden, richten den Brustkorb auf, begradigen die Wirbelsäule und beugen Hüftschiefstand und "Trageskoliose" vor.

 

Stillen, vieles Tragen und Kinderwagenschieben verspannt, verkürzt und strengt an, wenn die Muskulatur einseitig benutzt wird und die Kraft in der Tiefenmuskulatur fehlt. Im Kurs bringen wir wieder Länge, Kraft und Leichtigkeit in Muskeln, Gelenke und Knochen.

 

Und das Cantienica-Beckenboden-Training eignet sich hervorragend für all jene, die sich nach der Rückbildung fragen "Und was mache ich nun?"

 

Aber auch für die Frauen, die "damals" keine Zeit oder keine Kraft hatten, Rückbildung zu machen. Es ist nie zu spät...


Mehr über Cantienica - Methode für Körperform & Haltung

Benita Cantieni, die Begründerin der Methode, hat inzwischen viele Bücher geschrieben. Alle darin gezeigten Übungen haben die innerste Beckenbodenschicht und seinen Mitspieler, das Zwerchfell, im Boot:

 

CANTIENICA®- Das Rückenprogramm. Für gute Haltung, mehr Beweglichkeit und Schmerzfreiheit. ISBN-10:3-517-06684-2, ISBN-13: 978-3-517-06684-4

 

Beschwerdefrei laufen. Mit effektiven Haltungs- und Bewegungsübungen zur richtigen Lauftechnik. ISBN-10: 3-517-06999-X, ISBN-13: 978-3-517-06999-9

 

Faceforming. Das Anti-Falten-Programm für Ihr Gesicht. ISBN-10: 3-517-06537-4, ISBN-13: 978-3-517-06684-4

 

Etc.